Individuelle Lösungen zur
Wiederherstellung Ihrer Gesundheit

Erfahren Sie mehr über Forschung, Entwicklung und erfolgreichen
Einsatz von Therapien gegen Zivilisationskrankheiten...

Unternehmen

Im Mittelpunkt steht der Mensch.

Gemäß dieser Devise konzentriert sich die FBM-PHARMA GmbH auf die Herstellung und Entwicklung von personalisierten und individuellen Behandlungsmethoden. Schwerpunkt sind Therapien gegen Erkrankungen des atopischen Formenkreises wie Neurodermitis, Psoriasis, Allergien und Asthma sowie Therapien gegen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.

Mit der Kombination von wissenschaftlichen Aspekten der klassischen Immunologie und Erfahrungen der naturheilkundlich ausgerichteten Medizin hat die FBM-PHARMA GmbH die Erfolgstherapien AHIT® (Autologe Immuntherapie) und urexent® entwickelt. Sie verknüpft damit wesentliche Erkenntnisse aus unterschiedlichen medizinischen Richtungen. Aus patienteneigenem Blut und/oder Urin werden immunologisch wirksame Komponenten aufbereitet, die anschließend in Form oraler (Tropfen zum Einnehmen) oder parenteraler (zur Injektion) Arzneimittel zur Verfügung gestellt werden.
Mehr dazu unter AHIT® und urexent®.

Bei der AHIT®- und der urexent® -Therapie handelt es sich um immunmodulierende Therapien mit dem Ziel die körpereigenen Abwehrkräfte zu regulieren und zu stärken und damit den Körper zur Selbstregeneration anzuregen. Dysregulationen des Immunsystems kann so entgegen gewirkt werden.

Unternehmensentwicklung
  • 1995: Gründung der FBM-PHARMA GmbH
  • 1996: Durchführung einer retrospektiven Studie zur AHIT® bei Patienten mit Neurodermitis in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Mannheim unter Leitung von Prof. Dr. med. Ernst Jung
  • 1997: Aufnahme der kontrollierten Studie am Universitätsklinikum Mannheim unter Leitung von Prof. Dr. med. Ernst Jung
  • 1998: Basierend auf Erkenntnissen, die man aus der Behandlung von Neurodermitis gewonnen hat, entwickelt FBM-PHARMA GmbH das kosmetische Pflegeprodukt DAOSAN® zur Behandlung trockener Haut
  • 2001: Erweiterung des AHIT®-Konzepts durch die AHIT®-S, der heutigen AHIT® ND- base
  • 2002: Die DAOSAN®-Serie wird erweitert um DAOSAN® Plus und DAOSAN® Körperlotion
  • 2003: Erweiterung des AHIT®-Konzepts durch die AHIT®-CA
  • 2006: Gründung der FBM Holding AG in Zürich, Erweiterung des Investorenkreises zur Finanzierung weiterer Expansion der FBM-PHARMA GmbH und weitergehender Forschung und Entwicklung
  • 2006: Abschluss der kontrollierten Studie
  • 2007: Erweiterung des AHIT®-Konzepts durch AHIT®-SL
  • 2010: Umbenennung der FBM Holding AG in Vaccentis AG und Gründung der Tochterfirma VCC Medical B.V. in Maastricht/Holland
  • 2012: Erweiterung des AHIT®-Konzepts um urexent®, der früheren AHIT® Infant
  • 2014: Neuauflage der Pflegeserie DAOSAN®, Creme und Körperlotion
Philosophie

Wir suchen individuelle Lösungen zur Wiederherstellung der Gesundheit. Die ständige Weiterentwicklung patientenindividueller Therapien sowie ein traditionell hohes Qualitätsbewusstsein sind für uns eine selbstverständliche Grundlage. Unser Ziel ist es, Ärzten und Patienten durch das Beschreiten neuer Wege alternative Heilungschancen zu eröffnen. Wir fühlen uns für den Patienten direkt verantwortlich und verfolgen seine Entwicklung in direktem Kontakt mit ihm und seinem betreuenden Therapeuten.

Qualitativ hochwertige Produkte und individuelle Therapieschemata bilden die Säulen der speziellen Form der AHIT®-Therapie. Wir wollen kranken Menschen mit gut verträglichen Medikamenten und mit zusätzlichen Hautpflegeprodukten eine voll umfängliche Behandlung ermöglichen.

Die vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit den Therapeuten, die die AHIT®- oder urexent®-Therapie einsetzen, sorgt für eine bestmögliche Betreuung der Patienten, dessen Gesundung für uns im Mittelpunkt steht.

Die zahlreichen positiven Rückmeldungen von Patienten sind ein täglicher Ansporn, uns weiterhin mit großem Engagement für die Gesundung kranker Menschen einzusetzen.

Vision

Mit unseren Therapieformen möchten wir einen Beitrag im Kampf gegen die ständige Zunahme von allergischen und autoimmunen Erkrankungen leisten. Dabei steht Aktivierung der Selbstheilungskräfte jedes Erkrankten mit Hilfe unserer Medikamente an oberste Stelle.

Durch eine sinnvolle Kombination von wissenschaftlichen Erkenntnissen der Immunologie und der Erfahrung der Naturheilkunde ist unser Bestreben mit einer gut verträglichen Medikation vielen Patienten auf sanfte Weise zu einer höheren Lebensqualität zu verhelfen.

Um unsere Visionen verwirklichen zu können konzentrieren wir uns im Bereich Forschung und Entwicklung darauf, weitere Therapieformen zu entwickeln um zusätzliche Krankheitsbilder mit AHIT® und urexent® behandeln zu können.

Die Therapie begleitende Pflegeserie DAOSAN® soll um weitere Produkte ergänzt werden, so dass durch die unterstützende Pflege der Haut das Wohlempfinden des Patienten vervollständigt werden kann.

Herstellung und Qualität

Die Individual-Arzneimittel für die verschiedenen AHIT®-Therapien sowie urexent® werden ausnahmslos an unserem Unternehmensstandort Ludwigshafen/Rhein hergestellt. Die FBM-PHARMA GmbH besitzt eine EU-Herstellungserlaubnis für Eigenblut- und Eigenurinzubereitungen und unterliegt den Richtlinien für Arzneimittel herstellende Betriebe. Die Einhaltung und kontinuierliche Optimierung der regelmäßig durch die zuständige Landesbehörde überprüften Qualitätsstandards in den Bereichen Arzneimittelproduktion und Unternehmensmanagement sind eine Selbstverständlichkeit.

Diese höchsten Ansprüche erfüllen wir bei der Herstellung jedes einzelnen Individual-Arzneimittels. Die Produktion in qualifizierten Reinräumen und der Einsatz qualifizierter und stetig geschulter Mitarbeiter garantieren dem Patienten die optimale Sicherheit für den Erhalt eines qualitativ hochwertigen Produktes. Aufgrund des autologen (patienteneigenen) Charakters der Ausgangsmaterialien Blut und Urin sowie der individuellen Herstellung und Abfüllung erfolgt die Produktion der Arzneimittel ausschließlich manuell.

Alle für den Produktionsprozess notwendigen Ausgangsstoffe werden vor ihrer Verwendung auf ihre Qualität geprüft. Der Produktionsprozess selbst findet nach den Grundsätzen der am strengsten kontrollierten Arzneimittelbranche statt, sie gelten für die Herstellung von Parenteralia (sterile Zubereitungen zur Injektion) und insbesondere für Parenteralia aus Blutprodukten. Räume, Ausrüstung und Prozesse müssen dabei stets dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik entsprechen.

Umfangreiche Endproduktkontrollen gewährleisten ein Produkt, das stets den höchsten Anforderungen in Bezug auf qualitative und mikrobiologische Parameter entspricht.

Für die speziellen Produktionsbedingungen wurde eine computergestützte Logistik entwickelt, so dass sichergestellt ist, dass durch Verwendung digitaler Codes die Ausgangsstoffe und Fertigprodukte jedes einzelnen Patienten von der Erfassung bis zur Auslieferung jederzeit nachvollziehbar sind.

Die Mitarbeiter identifizieren sich mit dem Unternehmen, ihre Motivation und ihre Eigeninitiative bringen die FBM-PHARMA GmbH kontinuierlich voran. Teamgeist und Zuverlässigkeit wirken sich positiv auf das Betriebsklima aus.

Die Sicherheit des Patienten steht für uns an oberster Stelle. Ständige Fortbildung sowie kontinuierliche Prozessoptimierung sind wichtige Bestandteile unseres Qualitätsmanagementsystems.